14.10.2015
Erweiterung der Riem-Arcaden

Aktives Portfoliomanagement: Union Investment erweitert die RiemArcaden Vorvermietung bereits bei rund 80 Prozent / Neubau beinhaltet ein neues Motel One Die Union Investment Real Estate GmbH sieht in ihrem rund 7 Milliarden Euro schweren Shoppingcenter-Bestand Wertpotentiale, die sie durch ihren aktiven Asset ManagementAnsatz heben will: Für die RiemArcaden im Münchener Osten plant Union Investment einen rund 18.540 m² Mietfläche umfassenden Neubau und damit eine deutliche Erweiterung des 2004 eröffneten StadtQuartiers. Der Bauantrag für das Projekt soll bis zum Jahresende 2015 eingereicht werden. Standort ist ein ca. 4.000 m² großes Erweiterungsgrundstück im Westteil der RiemArcaden. Der Neubau bedeutet zugleich den städtebaulichen Abschluss des Ensembles, zu dem neben dem ShoppingCenter mit insgesamt 128 Läden auch Büros, Wohnungen und das Novotel München Messe gehören. Das neue Gebäude soll zusätzlich mittels eines städtebaulichen Elements, dem „Portikus“, in die bestehenden RiemArcaden integriert werden. Hierbei handelt es sich um eine circa 22 Meter hohe und 150 Meter lange Stahldachkonstruktion, die das Novotel mit dem Neubau verbinden und ein neues Entree des Gesamtareals bilden wird.

Für den Neubau strebt Union Investment einen zum Quartier passenden Nutzungsmix aus Hotel- und Einzelhandelsflächen an. Die neu hinzukommenden Flächen sind bereits zu 80 Prozent vorvermietet. Mit Motel One wurde auf der EXPO REAL in München ein Mietvertrag mit einer Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen. Auf einer Fläche von rund 8.660 m² wird die erfolgreiche Budget Design Marke im StadtQuartier RiemArcaden künftig ein 311-ZimmerHaus betreiben. Für die insgesamt 9.880 m² neuen Einzelhandelsflächen konnten bereits zwei bonitätsstarke Partner gewonnen werden, die die Attraktivität der RiemArcaden zusätzlich steigern werden. Union Investment plant zudem eine Großfläche mit einem Sportartikelhersteller zu belegen.

„Dank ihrer Diversifikation und der weitblickenden Planung sind die RiemArcaden seit über einem Jahrzehnt ein bedeutender Stabilitätsanker im Portfolio unseres Deutschland-Fonds“,  Presse-Information l 2 sagt Volker Noack, Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH, Hamburg. „Die Erweiterung um ein zweites langfristig vermietetes Hotel neben dem überaus erfolgreichen Novotel stellt die RiemArcaden auf eine noch breitere Basis.“ Der Standort Messestadt-Riem mit dem ShoppingCenter RiemArcaden als Mittelpunkt hat sich in der Dekade seines Bestehens über die Maßen erfolgreich entwickelt. „Die Flächennachfrage ist außerordentlich gut. Wir trauen uns zu, bis zu Fertigstellung des Projektes eine Vollvermietung zu erreichen“, sagt Volker Noack.

Pressekontakt:
Union Investment Real Estate GmbH
Fabian Hellbusch
Leiter Immobilien Marketing, Kommunikation
Abteilung Segmentsteuerung
Union Investment Real Estate GmbH
Valentinskamp 70 / EMPORIO
20355 Hamburg
Tel. + 49 40 / 34919-4160, Fax: -5160
eMail: fabian.hellbusch(at)union-investment.de
Internet: www.union-investment.de/realestate